Was wir tun:

Von freilaufenden Nutztieren auf der Autobahn, Giftschlangen im Kindergarten und aggressiven Hunden, die Rettungskräfte nicht zum Patienten lassen, über Katzen auf Hausdächern und Wildtieren in Kanalschächten, bis zur Versorgung von verletzten Tieren nach Naturkatastrophen.
Wir verfügen über umfangreiche Ausrüstung und speziell geschulte Einsatzkräfte, um Gefahrenlagen mit Tierbeteiligung fachgerechte abzuwenden.

Ob Hund, Katze, Vogel oder Reptil, wir versuchen - nach unseren Möglichkeiten - jedem Tier, ob groß oder klein, schnelle und kompetente Hilfe anzubieten.

Warum wir es tun:

Die Liebe zum Tier und das Bedürfnis, den schwächsten unserer Gesellschaft zu helfen, hat uns dazu bewegt die ICARA Tierrettung zu gründen. Seit 2021 konnten wir bereits über eintausend Tiere retten sowie hunderten Privatpersonen und Behörden helfen.

Tiere zu retten ist eine schöne aber leider kostspielige Aufgabe, die wir ohne eure Hilfe nicht bewältigen könnten. Wir bekommen keine Unterstützung aus öffentlicher Hand und sind daher auf Spenden angewiesen. Sie wollen helfen? Alle Möglichkeiten finden Sie hier:

Tiere retten

Nur mit deiner Hilfe können wir weiter Tieren helfen!