Dienstgrade

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Dienstgrade und Ränge, deren Bedeutungen und Voraussetzungen für den Erhalt.

Dienstgrade Mitglieder:

Helfer/in

Vollwertige Mitglieder der ICARA Tierrettung, die sich nicht im aktiven Einsatzdienst befinden sondern eine rein Unterstützende Tätigkeit ausüben (Zb: Bekleidung, Öffentlichkeitsarbeit, etc...).

Tierersthelfer/in (TEH)

Ein TEH beherrscht Grundlagen in Erster Hilfe (sowohl in der Veterinär- als auch Humanmedizin), sowie Grundkenntnisse im Umgang mit Tieren und Grundlagen der Technischen Tierrettung. Zusätzlich wird in der Ausbildung der Aufbau der ICARA Tierrettung und die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen-, wie man einen Einsatz selbstständig abwickelt-, wie man Einsätze richtig Protokolliert- und Grundlagen der Kommunikation behandelt. Die Ausbildung findet intern (Corona-bedingt online) statt.

Ab diesem Rang dürfen Mitglieder in den aktiven Einsatzdienst und Fundtiereinsätze selbständig abwickeln, wobei die Tiere bereits vom Anrufer gesichert wurden und augenscheinlich unverletzt sind. 

Tierhelfer/in (TH)

Ein TH beherrscht erweitertes Wissen in der Ersten Hilfe und Technischen Tierrettung. Er besitzt bestenfalls bereits erste Einsatzerfahrung und fuhr mehrere Fundtiereinsätze selbstständig. In der Ausbildung wird außerdem genauer auf verschiedenste Verletzungsmuster bei den gängigsten Tieren eingegangen. Die Ausbildung findet intern (Corona-bedingt online) statt und beinhaltet eine Mündliche Prüfung.

Ab diesem Rang dürfen Mitglieder selbstständig Fundtier-Einsätze fahren, sowie in Ausnahmefällen auch Technische Tierrettungen.

Tierretter/in (TR)

Ein TR beherrscht ein breites Wissen in der Technischen Tierrettung und den Umgang mit den gängigsten (Haus-)Tieren. Er besitzt bereits erweiterte Einsatzerfahrung und fuhr schon diverse Fundtiereinsätze. In der Ausbildung wird besonderer Wert auf die verschiedenen Methoden der Technischen Tierrettung und der Eigensicherung gelegt. Die Ausbildung findet intern (Corona-bedingt online) statt und beinhaltet eine Mündliche Prüfung.

Ab diesem Rang dürfen Mitglieder bereits selbständig Technische (nicht Medizinische) Tierrettungen fahren. 

Tiersanitäter/in (TS)

Ein TS beherrscht ein breites Wissen in der Ersten Hilfe, kennt die Verhaltensweisen, die Anatomie, Physiologie und die häufigsten Erkrankungen der gängigsten Haustiere. In der Ausbildung wird besonderer Wert auf die Medizinische Erstversorgung verletzter und Verunfallter Tiere gelegt. Die Ausbildung findet extern statt und beinhaltet ein Tierklinik-Praktikum und eine Schriftliche Prüfung.

Ab diesem Rang dürfen Mitglieder selbständig Technische und Medizinische Tierrettungen fahren. 

Tierrettungssanitäter/in (TRS)

Ein TRS beherrscht ein noch breiteres Wissen der Ersten Hilfe. Zudem erhält er einen noch tieferen Einblick in die Ausbildungsthemen des TS und erlernt erweiterte Technische Rettungstechniken. Besonderer Wert wird in dieser Ausbildung auf die Vertiefung des im TS gelernten gelegt. Die Ausbildung findet intern (Corona-bedingt online) statt und beinhaltet eine Mündliche Prüfung.

Ab diesem Rang dürfen Mitglieder selbständig bereits auch schwierige Technische und Medizinische Tierrettungen fahren. 

Tiernotfallsanitäter/in (TNFS)

Ein TNFS beherrscht ein sehr breites Wissen in der Ersten Hilfe, kennt die Verhaltensweisen, die Anatomie, Physiologie und die häufigsten Erkrankungen der gängigsten Tiere. Die Ausbildung ist fordernd und sehr Facettenreich. Es wird besonderer Wert auf die Korrekte Notfallmedizinische Versorgung verletzter und Verunfallter Tiere gelegt. Die Ausbildung findet extern statt und beinhaltet ein Tierklinik-Praktikum und eine Schriftliche Prüfung.

Ab diesem Rang dürfen Mitglieder selbständig schwerwiegende Medizinische Tierrettungen fahren. Ein TNFS darf (unter Tierärztlicher Aufsicht) zudem Venöse Zugänge legen und Medikamente verabreichen. 

Tierpfleger/in (TP)

Gelernte/r Tierpfleger/in der/die ebenfalls vollwertiges Mitglied der ICARA Tierrettung ist und aktiv Einsätze fährt.

Tierarzt/ärztin (VET)

Promovierter Tierarzt (Dr. med. vet.) der ebenfalls vollwertiges Mitglied der ICARA Tierrettung ist, allerdings keine Aktiven Einsätze fährt.

Nottierarzt/ärztin (N-VET)

Promovierter Tierarzt (Dr. med. vet.) der ebenfalls vollwertiges Mitglied der ICARA Tierrettung ist und als Nottierarzt aktiv Einsätze fährt.

Dienstgrade Kommando (Vorstand):

Funktionär/in (FKT)

Unter diesen Rang fallen Diverse Mitglieder des Vorstandes mit Unterschiedlichen Funktionen. Den Dienstgrad FKT tragen derzeit;

  • Kassier/in
  • Schriftführer/in

Kommando Stellvertreter/in (KDT stv)

Stellvertretung des Kommandanten. Übernimmt dessen Position und Aufgaben bei Verhinderung des KDT und unterstützt diesen bei der Täglichen Ausübung seiner Funktion.

Kommandant/in (KDT)

Gleichzeitig auch der Obmann und der Organschaftliche Vertreter der ICARA Tierrettung. Leitet die Organisation und ihre Geschäfte. Er organisiert die Ausbildung der Mitglieder und kümmert sich darum dass der Einsatzdienst funktioniert.

Dienstgrade für Zusatz-qualifikationen:

Rettungssanitäter/in (MED)

Aktiver Rettungssanitäter/in (RS) laut SanG. (bzw. Notfallsanitäter/in [NFS]), ausgebildet in der Humanen Notfallmedizin, mit aufrechter Tätigkeitsberechtigung. Dieser muss regelmäßig Dienste auf einem Rettungswagen fahren, sowie sich regelmäßig weiterbilden um die Tätigkeitsberechtigung nicht zu verlieren.

Feuerwehrmitglied (FIRE)

Ausgebildete/r Feuerwehrmann/frau mit zumindest dem Ausbildungsstand "Truppmann" (vorzugsweise aber "Truppführer") und einer aktiven Einsatzberechtigung.
Dieser muss aktiv einer Feuerwehr angehören und in regelmäßigem Abstand an Aus- und Weiterbildungen teilnehmen.

Flugretter/in (HEMS)

Ausgebildete/r Flugretter/in und einer aktiven Einsatzberechtigung.
Dieser muss aktiv einer Luftrettungsorganisation angehören und in regelmäßigem Abstand an Aus- und Weiterbildungen teilnehmen.
HEMS = Helicopter Emergency Medical Services

Search and Rescue (SAR)

Folgt in Kürze.

Wasserretter/in (WR)

Folgt in Kürze.

Höhenretter/in (SRHT)

Folgt in Kürze.
SRHT = Spezielle Rettung aus höhen und tiefen

Einsatzleiter (EL)

Geschulter Einsatzleiter. Die Aufgabe eines Einsatzleiters ist die Koordinierung eines Einsatzes. Er ist zudem die Schlüsselperson zwischen der Tierrettung und etwaigen anderen Einsatzorganisationen.

Geprüfter Einsatzlenker (GEL)

Sowohl in Theorie, als auch in Praxis geschulter, Ausgebildeter und Geprüfter Einsatzlenker. Dieser darf ein Fahrzeug unter Verwendung von Sondersignal (Blaulicht) betreiben und lenken.

Disponent/Calltaker (DISPO)

Geschulter Disponent und Calltaker. Ein Disponent hat die Aufgabe nach einkommen eines Einsatzes, die Fahrzeuge zum jeweiligen Einsatzort zu entsenden, die Verfügbaren Einsatzressourcen einzuteilen und die Einsatzkräfte vor Ort zu unterstützen. Ein Calltaker nimmt Notrufe entgegen und gibt am Telefon bereits Anweisungen zur Ersten Hilfe.

Sonstige Dienstgrade:

Ehrenmitglied (HM)

Folgt in Kürze.